Naturschutzweide

Fachtagung Naturschutzweiden

Naturschutzorientierte Beweidung in den tieferen Lagen der Schweiz – eine Chance für die Rettung der Artenvielfalt?

Naturschutzorientierte Weiden sind wahre Hotspots der Artenvielfalt: Wildbienen nisten in den durch den Tritt der Weidetiere geschaffenen offenen Bodenstellen, kleine Büsche sind Warten für Neuntöter, Grauammer & Co., der Dung der Tiere ist ein Ökosystem für sich und die heterogene Nutzung der Vegetation durch die Weidetiere ermöglicht auch konkurrenzschwächeren Pflanzenarten das Blühen. Durch ihren Frass, Tritt und Dung schaffen Weidetiere ein unvergleichliches Mosaik aus verschiedenen Lebensräumen, das Heimat von zahlreichen selten gewordenen Tier- und Pflanzenarten ist.

Während früher solche Weiden omnipräsent waren, sieht es heute in den tieferen Lagen der Schweiz nur noch an wenigen Orten so aus. Strukturlose Intensivweiden mit geringem ökologischem Wert prägen vielerorts das Landschaftsbild. Im praktischen Naturschutz nimmt die Beweidung als Pflegemassnahme aber seit ein paar Jahren stark zu, und es wurden viele Erfahrungen gesammelt. Mit dieser Tagung wollen wir den Austausch dieser Erfahrungen fördern und verschiedene Projekte vorstellen. Gleichzeitig möchten wir Wege aufzeigen, wie es in Zukunft mit der naturschutzorientierten Beweidung weiter gehen könnte und damit die Diskussion öffnen, welche Rolle Beweidung im Naturschutz in der Zukunft spielen könnte.

Datum
Freitag, 23.09.2022 09:00 - 17:00
Ort
Ebenrain-Zentrum für Landwirtschaft, Natur und Ernährung
Adresse / Treffpunkt
Ebenrainweg 27, 4450 Sissach
Kosten
CHF 180
Veranstaltungsart
Veranstaltungssaison
Bemerkungen
Für Anmeldung auf Taste "Mehr Info bestellen" drücken

Zielpublikum: Fachpersonen, die sich für Beweidung im Rahmen von Naturschutzprojekten in der Schweiz interessieren und engagieren, in erster Linie aus den Bereichen Naturschutz, Landwirtschaft, Behörden und Wissenschaft.


Kontakt und weitere Informationen
Urs Chrétien
Leiter Aktion Hase&Co Baselland/Solothurn
Pro Natura Baselland
urs.chretien@pronatura.ch,
+41 61 923 86 68



Anmeldung bis
Mehr Info bestellen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Aktion Spechte & Co. AG/BL

Der Wald erfährt zur Zeit einen wachsenden Druck durch…

Projekt

Kul­tur­lan­dak­tion Hase&Co.

Die Artenvielfalt im Landwirtschaftsgebiet steht trotz…

Projekt
Wolf_Canis_lupus_1920x960_cr_wwwistockphotode.jpg

14.03.2019