Stefan Grichting, Geschäftsführer Pro Natura Baselland

Der neue Geschäftsführer von Pro Natura Baselland

23.10.2018

Nach gut 18 Jahren tritt Urs Chrétien auf Ende Jahr als Geschäftsführer von Pro Natura Baselland zurück und baut die Kulturlandaktion Hase & Co. auf. Neuer Geschäftsführer ab Januar 2019 ist der Biologe Stefan Grichting aus Aarau.

Der neue Geschäftsführer von Pro Natura Baselland ab 2019 heisst Stefan Grichting. Der 40- jährige gebürtige Walliser hat 13 Jahre lang als Projektleiter in den Bereichen Naturschutz und Ausstellungen im Naturama Aargau gearbeitet. Als Biologe engagiert er sich beruflich und privat seit vielen Jahren für seltene Tier- und Pflanzenarten, die Erhaltung unserer bedrohten Lebensräume und eine naturnahe Landschafts- und Siedlungsentwicklung. Bis Ende Jahr arbeitet er bei creaNatira, einer Tochterfirma von Pro Natura Aargau in der Schutzgebietspflege und im Bruchsteinmauerbau.

Nach mehr als 18 Jahren als Geschäftsführer steigt der 61-jährige Urs Chrétien auf der Karriereleiter eine Sprosse zurück und wird innerhalb von Pro Natura eine Mehrjahresaktion im Bereich Kulturlandschaftsaufwertung für die Kantone Baselland und Solothurn aufbauen und leiten. In Zusammenarbeit mit Landwirten und Behörden sollen unter Anderem vernachlässigte Grenzertragsflächen besser und zielgerichteter gepflegt werden, damit sie nicht allmählich zu Wald werden. Denn gerade diese Randflächen sind häufig die artenreichsten. Das Tagfalter- und das Böschungsprojekt werden unter dem neuen Dach weiterlaufen.