Weiher © Pro Natura Baselland

Inventare

Pro Natura Baselland hat verschiedenen Naturinventare erarbeitet und überarbeitet. Die Unterlagen und Informationen finden Sie auf dieser Website. Wir freuen uns über Ihre Ergänzungen und Korrekturen. Bitte melden Sie diese bei der Geschäftsstelle.

Weiherinventar

Weiher Kastelen © Pro Natura Baselland © Pro Natura Baselland
Weiher Kastelen

Pro Natura Baselland hat seit 2012 das kantonale Weiherinventar überarbeitet, welches alle Weiher von nationaler und kantonaler Bedeutung, aber auch eine grosse Zahl von kommunalen Weiherbiotopen umfasst. Neben der Dokumentation des aktuellen Zustands ermöglicht das Inventar auch Ergänzungen bezüglich Pflegebedarf oder Entwicklungspotential. Es bietet daher Gemeinden und lokalen Naturschutzgruppen ein wertvolles Arbeitsinstrument, das möglichst breit bekannt gemacht und genutzt werden soll.

Das Weiherinventar Baselland steht zum Download bereit. Sie finden pro Gemeinde ein PDF und können das Inventar auch als Excel oder Shapefile (für GIS) herunterladen.

Zum Weiherinventar

Inventar Tagfalter-Hotspots

Blutströpfchen © Pro Natura Baselland © Pro Natura Baselland
Blutströpfchen

Im Inventar sind 27 Vorranggebiete aus 120 potenziellen Tagfaltergebieten im Kanton Baselland, die  folgenden Kriterien waren ausschlaggebend:

  • Erhalt auch der seltensten Arten im Kanton
  • Möglichst hohe Artenvielfalt: Rückzugsgebiete, spontane Wiederbesiedlung anderer Gebiete
  • Hohe Abundanz relevanter Arten: Je grösser der Bestand, desto wahrscheinlicher das Überleben
  • Ausgewogene Verteilung auf die Regionen und Lebensräume

Zum Inventar Tagfalter-Hotspots

Böschungsinventar

Böschung © Pro Natura Baselland © Pro Natura Baselland

Pro Natura Baselland hat ein Inventar ökologisch wertvoller Böschungen zusammengestellt. Es umfasst rund 160 ökologisch wertvolle Böschungen natürlichen (z.B. Niederterrassen) oder künstlichen Ursprungs (z.B. Strassen, Bahnlinien) mit Magerwiesenvegetation. Das Inventar gibt Auskunft über die vorhandenen Naturwerte, aber auch inwiefern diese gefährdet sind. Denn auf knapp der Hälfte dieser Böschungen sind die Naturwerte durch die Art der aktuellen Nutzung, durch Verbuschung oder invasive Arten gefährdet.

Zum Böschungsinventar

Inventar Amphibienzugstellen

Grasfrosch © Franz Schweizer © Franz Schweizer
Grasfrosch

Pro Natura Baselland hat ein umfangreiches Inventar der gefährlichen Amphibienzugstellen erarbeitet. Doch die Gefahrenstellen können von Jahr zu Jahr ändern. Bitte melden Sie neue oder nicht markierte Zugstellen der Leiterin der Amphibiengruppe von Pro Natura Baselland, Bethli Stöckli (Tel. 061 461 52 32, @email) oder der Geschäftsstelle von Pro Natura Baselland.

Zum Inventar Amphibienzugstellen

Das könnte sie auch interessieren

Unsere Ange­bote

Pro Natura möchte die Menschen für die Natur begeistern.…

Artikel

Biber

Auch nach Ablauf unserer erfolgreichen 10-Jahres Aktion…

Artikel

Unsere Arbeit

Pro Natura setzt sich mithilfe von praktischem Naturschutz,…

Artikel