Arbeitsgruppe Tagfalterschutz Baselland

Die «Arbeitsgruppe Tagfalterschutz BL» hat sich im Frühjahr 2004 formiert, um die Tagfaltervielfalt im Kanton Baselland zu erforschen und langfristig zu sichern. Seither hat die Arbeitsgruppe verschiedene Projekte ausgearbeitet, um Gebiete mit hoher Artenvielfalt sowie auch einzelne Tagfalterarten zu fördern.

 

Die Arbeitsgruppe setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

 

  • Res Erhardt (Prof. Dr. Phil II Biologie, Universität Basel, Vorsitzender der Arbeitsgruppe)
  • Stefan Birrer (Dipl. Phil II Biologie, Hintermann&Weber AG, Koordination der Umsetzungsprojekte)
  • Matthias Plattner (Dipl. Phil II Biologie, Hintermann&Weber AG, Koordination der Umsetzungsprojekte)
  • Fabian Cahenzli (Dr. sc. nat. Biologe, Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL)
  • Werner Huber (Mitautor «Die Gross-Schmetterlingsfauna der Region Basel»)
  • Paul Imbeck (Dipl. Phil II Biologie, Fachstelle Natur+Landschaft Kt. BL)
  • Thomas Stalling (Dipl. Phil II Biologie, Hintermann&Weber AG)
  • Beat Schaffner (Lokomotiv-Führer, Naturfotograf)
  • Urs Chrétien (Geschäftsführer Pro Natura Baselland)

 

Die Arbeitsguppe Tagfalterschutz Baselland auf der Jahresexkursion 2014 auf der Dittinger Weide
Die Arbeitsguppe Tagfalterschutz Baselland auf der Jahresexkursion 2014 auf der Dittinger Weide