Maya Graf mit Meret Franke am Naturschutztag in Liestal

Maya Graf mit Meret Franke am Naturschutztag in Liestal

Ständeratswahlen: Die Chance packen!

29.10.2019

Pro Natura Baselland nimmt zu den Ständeratswahlen vom 24. November Stellung. Sie erachtet es als dringlich, von ihrer sonstigen Praxis, keine Wahlempfehlungen abzugeben, abzuweichen und unterstützt die Wahl von Maya Graf.

Die Auswirkungen der Klimaerwärmung, der Zersiedelung, des Rückgangs der Biodiversität, der Zerstörungen im Wald sind in den Fokus gerückt. Ein Blick in den Wald genügt, um die Dringlichkeit eines Wandels zu sehen.

In dieser Zeit wird nun die neue Ständerätin für das Baselbiet gewählt. Die gewählte Person wird den Kanton für mindestens vier Jahre in der einflussreichen, kleinen Kammer in Bern vertreten.

Auch wenn in Bern nur die nationale Politik betroffen ist, die Signale aus Bern sind es, die auch den Kanton Baselland stark beeinflussen und die Politik in die eine oder andere Richtung steuern.

 

Selten gibt Pro Natura Baselland Wahlempfehlungen ab. Die Schweiz aber steht nun an einem Wendepunkt. Sie muss die grossen Umweltprobleme lösen und ihren Beitrag zur Reduktion der Klimaerwärmung leisten und dabei ihre Naturwerte erhalten. Pro Natura Baselland setzt sich ein für eine Stimme für die Natur! Ob Maya Graf oder Daniela Schneeberger das Baselbiet in Bern vertritt, ist nicht unbedeutend, denn diese Wahl hat direkte Auswirkungen auf den Natur- und Umweltschutz.

 

Maya Graf setzt sich laut Umweltrating zu 99.1% für Natur- und Umweltanliegen und somit für die Ziele von Pro Natura Baselland ein. Und sie ist sich der Verantwortung bewusst, die unser Land gegenüber dem Ressourcenverschleiss, dem Naturverbrauch und der Klimaerwärmung hat. Sie unterstützt die Lösungen, die zu einer nachhaltigeren Schweiz führen.

 

Daniela Schneeberger dagegen fällt im Umweltrating weit ab (13%). Unser Kanton lebt nicht alleine von den Firmengewinnen, sondern auch und vor allem von einer lebenswerten und intakten Umwelt. Daniela Schneeberger gewichtet die Wirtschaftsinteressen immer höher als die Interessen von Natur, Landschaft und Biodiversität. Dadurch kann weder die Schweiz noch das Baselbiet den Schritt in eine lebenswerte Zukunft machen.

 

Pro Natura Baselland ruft die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger auf, am 24. November 2019 an die Urnen zu gehen und Maya Graf als Ständerätin von Baselland zu wählen.

 

((2'279Zeichen))

 

Kontaktpersonen:

  • Astrid Schönenberger, Geschäftsführerin ad.interim, Tel. 061 921 62 62 / 079 775 09 96, astrid.schoenenberger@pronatura.ch
  • Meret Franke, Präsidentin Pro Natura Baselland, Natel 079 732 29 86