Hopp Hase 2007 - 2017

 

Hopp Hase ermunterte die Landwirte, die Jäger und die Naturschützer in den drei Projektgebieten zu Fördermassnahmen für Feldhasen und andere Tiere der Feldflur.

 

Hopp Hase beratete bei praktischen Massnahmen zum Fördern der Feldhasenbestände und hilft beim Beschaffen der finanziellen Mittel.

 

Hopp Hase prüfte den Erfolg der einzelnen Massnahmen und zog aus Erfolgen und Misserfolgen die nötigen Schlüsse für erfolgreiche Feldhasenhege auch in anderen Gebieten.

 

Hopp Hase entwickelte und förderte Projekte, die von allen Beteiligten auf freiwilliger Basis ausgehandelt wurden.

 

Hopp Hase trauerte nicht vergangenen Flurbildern aus der Zeit handwerklicher Landwirtschaft nach;

 

Hopp Hase schaute in die Zukunft und wollte praktische Lösungen für ein Miteinander von moderner Landwirtschaft und Wildtieren entwickeln, testen und umsetzen.

 

Hopp Hase war über den aktuellen Stand der internationalen Feldhasenforschung und über die Massnahmen und Erfolge von zielverwandten Projekten in anderen Ländern im Bild.

 

Und: Hopp Hase hatte Erfolg und veröffentlichte die Ergebnisse und Erkenntnisse im nebenstehenden Buch.